Häufig gestellten Fragen

Veröffentlicht in :   Tipps für Kunden

 

Schwimmfähigkeit

Sie müssen kein guter Schwimmer sein. Wir können Fotos im seichten Bereich (Pool, Cenote oder Uferbereich) machen. Auf diese Weise können Sie nach jedem Eintauchen aufstehen und Luft holen. Sogar in einer Tiefe von nur 1,5 m (5 ft) entstehen wunderbare Fotos.

Natürlich, wenn sie ein guter Schwimmer sind, können wir mehr Tiefe empfehlen und so andere Arten von Bildern kreieren.

Seien sie ruhig und entspannt - dass ist der Schlüssel zu den besten Unterwasserfotos. Nur in diesem Stadium können Ihr Gesicht und Ihr Körper Ihr Innerstes reflektieren. Einige Menschen haben unter Wasser Angst, was sofort in ihrem Ausdruck sichtbar wird. In diesem Fall müssen Sie vor der Session üben ihr Gesicht ins Wasser zu halten, damit Sie sich zu entspannen lernen und wir Fotos produzieren können, die Ihre wahre Persönlichkeit widerspiegeln.

 

Die folgenden Fotos wurden in einer Tiefe von nicht mehr als 1,5 m aufgenommen. Die Models hatten ihre Köpfe nur knapp unter der Wasseroberfläche.

 

Wo finden Unterwasser-Fotoshootings statt?

Ja. Wir können zu jeder Destination Ihrer Wahl (sei es Pool, See, Meer) fahren. Um jedoch optimale Ergebnisse zu erhalten, muss die Wasserqualität exzellent sein (siehe nachfolgende Empfehlungen). Bei einer Aufnahme in der Natur ist es notwendig, dass wir die Örtlichkeit vorher erkunden, um zu sehen wie man dort beleuchten und arbeiten kann.

Was Cenoten in Mexico betrifft, sind wir immer auf der Suche nach neuen Plätzen an der Riviera Maya. Wir kennen Dutzende die wir Ihnen je nach Bedarf, Jahreszeit und Ihren Schwimmkenntnissen empfehlen.

Wir haben Dutzende von Cenoten auf der Halbinsel Yukatan besucht, um die spektakulärsten für Unterwasser Shoots zu finden. Saisonabhängig und auf Ihre Fähigkeiten im Wasser zugeschnitten, werden wir Ihnen die passende Cenote für Ihre Traumaufnahmen empfehlen.

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Cenoten. Also scheuen Sie sich nicht, uns eine vorzuschlagen die wir bis jetzt noch nicht entdeckt haben. Da nicht alle Cenoten für ein Trash the Dress Shoot geeignet sind, müssten wir sie vorher erkunden um das heraus zu finden. Einige sind zu touristisch und wir müssten den Platz mit zu vielen Badenden teilen. Andere, die zu sonnenexponiert sind, reichern sich zu bestimmten Zeiten mit mikroskopischen Algen an. Oder sie werden eine zeitlang trübe. Etwa nach starken Regenfällen oder wenn ein schlammiges Bett aufgewirbelt wird.

Jede Cenote ist einzigartig. Wir müssen uns mit jeder vertraut machen, um gute Fotos zu erhalten. Wenn Sie eine Cenote wählen die wir nicht kennen, werden wir vorher ihre Eignung testen. Dann legen wir den besten Zeitpunkt fest, um das Sonnenlicht auszunutzen.

 

Um den perfekten Pool für Unterwasseraufnahmen zu finden, muss man folgende Fakten in Betracht ziehen:

  1. Wasserreinheit: Das ist der wichtigste Faktor. Einige Pools scheinen sauber, aber schon kleinste schwimmende Partikel können die Fotoqualität beeinflussen. Ein Pool seichter als zwei Meter, kann von außen sauber scheinen, auch wenn er es nicht ist. Die einzige Möglichkeit die Reinheit zu prüfen ist, hineinzusteigen und im Detail zu schauen wie sauber die Poolwände aus 5 Meter Entfernung sind.
  2. Tiefe: Die Pooltiefe bestimmt welche Art von Szenerie wir kreieren können. Attraktive Fotografien sind ab einer Tiefe von 1,3 m machbar. Ist der Pool tiefer, können wir eine größere Varietät an Fotos erzielen.
  3. Poolgröße: Für eine annehmbare Fotovielfalt, brauchen wir einen Pool der mindestens 5 m lang und 2 m breit ist.
  4. Farbe der Poolwände: Idealerweise sollten alle Wände die gleiche Farbe haben. Gegebenenfalls können wir die Wände mit färbigen Laken abdecken und so verschiedene Hintergründe schaffen.
  5. Chlor: Das Wasser sollte so wenig wie möglich Chlor enthalten da es die Augen irritiert. Wir proben zwar mit Schwimmbrillen, aber bei den Aufnahmen, müssen sie natürlich abgenommen werden. Deshalb sollte am Tag der Fotosession kein Chlor in den Pool geschüttet werden.

Wir können an verschiedensten Naturplätzen Fotoaufnahmen durchführen. Um Qualitätsbilder zu erhalten muss die Lokalität aber folgende Anforderungen erfüllen:

  1. Wasserreinheit: Sie ist die erste Voraussetzung. Wir brauchen kristallklares Wasser. Mikroskopische Algen oder Strömungen mit Partikeln können die Qualität der Fotos beeinträchtigen. Das Aussehen kann täuschen, wenn man die Wasserqualität nur von oben prüft. Der einzige Weg zur Prüfung der Wasserreinheit ist hineinzusteigen und sicherzustellen, dass die Sicht auf mindestens 5 m Distanz perfekt ist.
  2. Wassertemperatur: Sie entscheidet wie lange die Models im Wasser bleiben können und wie lange die Session dauert. Unterwasser Shoots sind sehr komplex und brauchen Zeit und einige Wiederholungen. Die Aufnahmen können einige Stunden dauern, natürlich mit Pausen dazwischen.
  3. Tiefe: Die Wassertiefe ist wichtig - vor allem um zu wissen, welche Art der Komposition wir wählen können. Abhängig von den Fähigkeiten der Models, nehmen wir seichtere oder tiefere Plätze.
  4. Strömungen: Wasserströmungen können die Sessions komplizieren und die Sicherheit beeinträchtigen.

Organisation Ihres Photoshootings

Ja. Wenn es die Lokalität zulässt und genug attraktive Hintergründe liefert, können wir auch Open-air Fotos machen.

 

Um die besten Unterwasser Shoots zu erhalten sind mehrere Aufnahmen notwendig. Models und Fotografen müssen sich aufeinander einspielen und es braucht Zeit und Geduld bis ein gewisser Synchronismus erreicht ist.

Eine Session kann von einer Stunde bis zu sechs/sieben Stunden (mit Pausen) dauern. Jede Session ist anders und die Dauer hängt von den Effekten die man erzielen will ab.

Jedenfalls erfordern Fotoaufnahmen im Wasser bedeutsame, physische und mentale Anstrengung. Deshalb ist es wichtig, ausgeruht und fit zu erscheinen und bereit zu sein, mit dem Team zu kooperieren. Aus diesem Grund planen wir für Paare keine Shoots am Tag nach der Hochzeit. Es ist immer das Beste einen Tag mehr zu warten, um sicher in guter Verfassung zu sein.

Ja! Natürlich!

Denken Sie an Dinge die etwas über Ihre Vergangenheit oder über Ihr Leben generell aussagen. Lassen Sie Ihren Vorstellungen freien Lauf; es gibt keine Limits. Größe spielt auch keine Rolle - klein oder groß, wir können es in die Szene einbauen. Wir können lustige oder romantische Settings kreieren, oder eine interessante Szenerie aufstellen die mit der Wasserumgebung kontrastiert. Teilen Sie uns Ihre Ideen mit und wir werden Ihnen helfen, die richtigen Requisiten und Accessoires zu wählen.

 

Wir empfehlen Ihnen unsere erprobten Haarstilisten und Make-up Künstler die wasserfestes Make-up verwenden.

Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Stilisten bringen. Einige unserer Kunden machen sogar Haarstyling und Make-up selbst.

 

Aufgrund unserer großen Erfahrung können wir Sie in der Kleiderwahl für die einzelnen Session-Typen beraten. Hier einige Dinge, die für einen erfolgreichen Shoot zu beachten sind:

 

Kleidertyp: Für ein Maximum an Behändigkeit im Wasser, nehmen Sie Kleider die zu Ihren Körperbewegungen passen. Weite, locker sitzende Kleidung, wie lange, weite Röcke, und sogar Unterkleider oder Halbunterkleider sind empfohlen, um Effekte und Bewegung unter Wasser zu kreieren. Bringen Sie verschiedene Kleidungsstücke die zur Location und Ihrem Schwimmkönnen passen.

Wenn wir Bewegungsfotos im tiefen Wasser machen, werden die richtigen Kleidungsstücke die Körperkonturen akzentuieren. Wenn wir Stillfotos machen, wird ein loses, fließendes Outfit dennoch spektakuläre Effekte bringen.

Überlegen Sie Design und Farbe Ihrer verschiedenen Kleidungsstücke für die Fotoaufnahme.

 

Farbe: Helle und leuchtende Farben wirken sehr gut unter Wasser (orange, rot, weiß, rosa). Am besten ist es bei einer Farbe zu bleiben. Gemusterte Stoffe oder Kleidungsstücke mit mehr als zwei Farben können unter Wasser zu unklaren Bildern führen. Weiters empfehlen wir Fleischfarben zu vermeiden, damit sich der Körper klar vom Gewand abhebt.


Unterwäsche:
Am besten ist es, für den Shoot keine Unterwäsche zu tragen, da sie unter nasser Kleidung wahrscheinlich sichtbar sein wird.  Wenn  Sie trotzdem Unterwäsche tragen wollen, empfehlen wir fleischfarbene und sehr feine Gewebe ohne sichtbare Nähte.

Wir haben große Laken (5 m Länge) in leuchtenden Farben, die wir um Sie drapieren können, so dass Sie den Anschein einer Nixe erwecken, mit einer langen, fließenden Schwanzflosse im Wasser. (Siehe Fotos unten).

 

Wie ist eine Photosession mit uns?

Für jede Session gibt es verschiedene Pauschalangebote: Paare, Schwangerschaft, Models, Pool- oder Naturaufnahmen. Sagen Sie uns welches Projekt Sie im Sinn haben und wir werden Ihnen gerne passende Vorschläge schicken.

Unser Job ist es echte Foto Studios unter Wasser zu kreieren. Alles ist möglich und es gibt keine Begrenzung der Teilnehmeranzahl. Unterbreiten Sie uns Ihre Idee! Wir schlagen Ihnen einen geeigneten Platz und die idealen Konditionen vor - und alles wird Wirklichkeit!

Unser Team kann monatlich nur fünf bis sechs Foto Sessions durchführen, da jede einzelne eine Menge Vorbereitung und nach der Produktion Foto Editierung erfordert.

 

We accept reservations up to 18 months in advance. Contact us to secure yours.

 

Wir leben im digitalen Zeitalter: Sie erhalten Ihre Fotos als digitale Files in (sehr) hoher Auflösung. (Wir verwenden Nikon D800 36 Megapixel Kameras.)

Diese Files erlauben es Ihnen jedwede Vergrößerung, bis zur Postergröße, zu machen.

Abhängig von der Komplexität des Shootings, machen wir zwischen fünf und zehn verschiedene Fotos pro Stunde.

Unterwasserfotos brauchen Organisation; für jedes Foto müssen wir zuerst Szene und Licht einrichten. Es werden mehrere Aufnahmen gemacht. Bei gewöhnlich etwa drei- bis viermaligem Untertauchen schießen wir viele Fotos, um die besten Momente einzufangen. Dutzende von Fotos sind notwendig um ein Bildnis zu erhalten in dem Licht, die Komposition und Ihr Ausdruck perfekt sind.

    Die verschiedene unterwasser Fotosessionen, die wir vorschlagen