UNTERWASSERPOOL-PORTRAITS
FINE ART POOL TRASH THE DRESS

Poolporträts

Schwimmbäder sind der praktischste Ort für ein Unterwassershooting. Sie sind normalerweise leicht zugänglich und ermöglichen es uns, die Szene einzustellen und die Beleuchtung zu verwenden, um außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus ist die Wassertemperatur normalerweise angenehmer als in natürlichen Pools.

Wir bieten Pool-Portrait-Sessions für Jungvermählten, werdende Eltern, miT Babys, mit Models und für Werbung.

 

Schauen Sie sich auch unseren Blog an
Pool Portrait Galerien

 

Welche Art von Pool eignet sich für ein Unterwasser-Fotoshooting?

Nicht alle Pools funktionieren. Nachfolgend finden Sie die Anforderungen für ein ideales Poolshooting

 

Häufig gestellte Fragen zu Unterwasser- Fotoshooting in Pools::

Sie müssen kein guter Schwimmer sein. Wir können Fotos im seichten Bereich (Pool, Cenote oder Uferbereich) machen. Auf diese Weise können Sie nach jedem Eintauchen aufstehen und Luft holen. Sogar in einer Tiefe von nur 1,5 m (5 ft) entstehen wunderbare Fotos.

Natürlich, wenn sie ein guter Schwimmer sind, können wir mehr Tiefe empfehlen und so andere Arten von Bildern kreieren.

Seien sie ruhig und entspannt - dass ist der Schlüssel zu den besten Unterwasserfotos. Nur in diesem Stadium können Ihr Gesicht und Ihr Körper Ihr Innerstes reflektieren. Einige Menschen haben unter Wasser Angst, was sofort in ihrem Ausdruck sichtbar wird. In diesem Fall müssen Sie vor der Session üben ihr Gesicht ins Wasser zu halten, damit Sie sich zu entspannen lernen und wir Fotos produzieren können, die Ihre wahre Persönlichkeit widerspiegeln.

 

Die folgenden Fotos wurden in einer Tiefe von nicht mehr als 1,5 m aufgenommen. Die Models hatten ihre Köpfe nur knapp unter der Wasseroberfläche.

 

Um den perfekten Pool für Unterwasseraufnahmen zu finden, muss man folgende Fakten in Betracht ziehen:

  1. Wasserreinheit: Das ist der wichtigste Faktor. Einige Pools scheinen sauber, aber schon kleinste schwimmende Partikel können die Fotoqualität beeinflussen. Ein Pool seichter als zwei Meter, kann von außen sauber scheinen, auch wenn er es nicht ist. Die einzige Möglichkeit die Reinheit zu prüfen ist, hineinzusteigen und im Detail zu schauen wie sauber die Poolwände aus 5 Meter Entfernung sind.
  2. Tiefe: Die Pooltiefe bestimmt welche Art von Szenerie wir kreieren können. Attraktive Fotografien sind ab einer Tiefe von 1,3 m machbar. Ist der Pool tiefer, können wir eine größere Varietät an Fotos erzielen.
  3. Poolgröße: Für eine annehmbare Fotovielfalt, brauchen wir einen Pool der mindestens 5 m lang und 2 m breit ist.
  4. Farbe der Poolwände: Idealerweise sollten alle Wände die gleiche Farbe haben. Gegebenenfalls können wir die Wände mit färbigen Laken abdecken und so verschiedene Hintergründe schaffen.
  5. Chlor: Das Wasser sollte so wenig wie möglich Chlor enthalten da es die Augen irritiert. Wir proben zwar mit Schwimmbrillen, aber bei den Aufnahmen, müssen sie natürlich abgenommen werden. Deshalb sollte am Tag der Fotosession kein Chlor in den Pool geschüttet werden.

Aufgrund unserer großen Erfahrung können wir Sie in der Kleiderwahl für die einzelnen Session-Typen beraten. Hier einige Dinge, die für einen erfolgreichen Shoot zu beachten sind:

 

Kleidertyp: Für ein Maximum an Behändigkeit im Wasser, nehmen Sie Kleider die zu Ihren Körperbewegungen passen. Weite, locker sitzende Kleidung, wie lange, weite Röcke, und sogar Unterkleider oder Halbunterkleider sind empfohlen, um Effekte und Bewegung unter Wasser zu kreieren. Bringen Sie verschiedene Kleidungsstücke die zur Location und Ihrem Schwimmkönnen passen.

Wenn wir Bewegungsfotos im tiefen Wasser machen, werden die richtigen Kleidungsstücke die Körperkonturen akzentuieren. Wenn wir Stillfotos machen, wird ein loses, fließendes Outfit dennoch spektakuläre Effekte bringen.

Überlegen Sie Design und Farbe Ihrer verschiedenen Kleidungsstücke für die Fotoaufnahme.

 

Farbe: Helle und leuchtende Farben wirken sehr gut unter Wasser (orange, rot, weiß, rosa). Am besten ist es bei einer Farbe zu bleiben. Gemusterte Stoffe oder Kleidungsstücke mit mehr als zwei Farben können unter Wasser zu unklaren Bildern führen. Weiters empfehlen wir Fleischfarben zu vermeiden, damit sich der Körper klar vom Gewand abhebt.


Unterwäsche:
Am besten ist es, für den Shoot keine Unterwäsche zu tragen, da sie unter nasser Kleidung wahrscheinlich sichtbar sein wird.  Wenn  Sie trotzdem Unterwäsche tragen wollen, empfehlen wir fleischfarbene und sehr feine Gewebe ohne sichtbare Nähte.

Wir haben große Laken (5 m Länge) in leuchtenden Farben, die wir um Sie drapieren können, so dass Sie den Anschein einer Nixe erwecken, mit einer langen, fließenden Schwanzflosse im Wasser. (Siehe Fotos unten).

 

Wir empfehlen Ihnen unsere erprobten Haarstilisten und Make-up Künstler die wasserfestes Make-up verwenden.

Natürlich können Sie auch Ihre eigenen Stilisten bringen. Einige unserer Kunden machen sogar Haarstyling und Make-up selbst.

 


DIE VERSCHIEDENEN UNTERWASSER FOTO SESSIONEN, DIE WIR VORSCHLAGEN